korona.ch

Corona-Lähmung? Nicht bei uns!

Am 9. September diskutierte die Kirchenpflege eingehend die Corona-Problematik. Es zeigte sich, dass es keine einheitliche Meinung und Haltung zu Corona gibt. Damit müssen wir alle leben lernen. Das Pro-und- Contra einer Maskenpflicht im Gottesdienst erregt die Gemüter zu Recht. Denn die Medizin ist sich uneinig über die tatsächliche Schutzwirkung der üblichen Billig-Masken.

Unser aktuelles Schutzkonzept (siehe unsere Webseite) entspricht den Vorgaben des BAG – sofern es konsequent eingehalten wird. Darauf sind wir als verantwortliches
öffentliches Gremium verpflichtet.
Dennoch stellen sich auch uns ernste Fragen:

- Wie verkünden wir Gottes Wort auch jenen, die aus Angst vor Ansteckung nicht mehr in die Kirche
kommen wollen? Und jenen, die aus Überzeugung keine Maske tragen und deswegen nicht in einen
maskierten Gottesdienst kommen mögen?

- Wie erinnern wir auf gute Weise, dass das Leben endlich ist, dass es durch viele andere Ursachen ständig
bedroht ist – und dass dies normal ist?

- Wie lösen wir die Spannungen zwischen angemessener Risikobereitschaft, übertriebener Angst und
festem Glauben an die Richtigkeit der Schöpfung samt all ihrer Freuden und Leiden?

- Wie entkommen wir juristischer Geiselhaft durch Furcht vor Eigenverantwortung, aus Angst vor
persönlicher Haftung für unser Tun und Lassen? Der Preis für persönliche Entscheidungsfreiheit ist
persönliche Verantwortlichkeit.

- Wie gehen wir mit der Frage nach der Verhältnismässigkeit der verordneten Massnahmen, deren
Auswirkungen auf unsere Gesellschaft und unser persönliches Leben um?

Die Corona-Pandemie zerstört alle Illusionen vom ungetrübten Dahinleben. Das ist alles andere als neu.
Doch haben wir vergessen, dass wir darüber keine Macht haben. Dies verängstigt uns am meisten.
Pfarrteam und die Kirchenpflege sind für Sie da. Seelsorge bieten wir auch ausserhalb der Kirchengebäude
an.

An Ihrer Meinung zu diesem momentan wichtigen Thema sind wir sehr interessiert. Schreiben Sie diese
doch per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Für die Kirchenpflege Bubikon
Kurt Willi, Präsident

 

Die nächsten Termine